Banner

Manche Träume brauchen etwas länger

2019 haben wir voller Freude unsere Lounge neugestaltet. Sie sollte ein zeitgemäßer Meetingpoint für alle Mitarbeiter und Kollegen in unserer Firma werden, wo man auch mal kurze Meetings stattfinden lassen kann, gemeinsam zu Mittag isst oder mit Kunden zur Begrüßung entspannt Kaffee trinkt, bevor es in einen der Konferenzräume zu Workshops und Präsentationen geht.

Weiße moderne Möbel wurden ausgesucht und bestellt, eine coole Theke gebaut, ein stylischer blauer SMEG Kühlschrank musste es laut unserer PR-Managerin Hermina sein, ein 90 Zoll Screen und Nintendo Switch waren für unseren Director Marketing Sven Burkhardt ein Muss, Bilder an den Wänden und bequeme Liegen für ein Powernap durften auch nicht fehlen.

Wie happy und stolz waren wir, als endlich alles stand! Vom neuen Look waren wir so begeistert, dass wir daraus eine innovative Idee für die Konzeption einer Eventreihe mit externen Gästen entwickelt haben. Für März 2020 war die Premierenveranstaltung in der MarketDialog Lounge geplant. Das neue „Baby“ bekam einen Namen, die Gästeliste stand und die Einladungen waren gestaltet. 

Tja, was sollen wir sagen? Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Zweieinhalb Jahre später sollte der Traum aus 2020 nun in etwas abgewandelter Form doch noch Wirklichkeit werden. Dienstag, den 18.10. fand die The Grow Veranstaltung bei MarketDialog statt und Helen Hain ist zur Chapter Vorsitzenden des Unternehmerverbands ernannt worden und wird neben Vanessa Weber für die Metropolregion Frankfurt Rhein-Main verantwortlich sein.

Der Abend war ein voller Erfolg und die PR-Managerin Hermina Deiana strahlte: „Es fühlt sich toll an Gastgeber zu sein und die Lounge, die wir vor über zwei Jahren liebevoll eingerichtet haben, endlich voller Gäste zu sehen. Natürlich nutzen wir diesen Bereich regelmäßig und sehr gerne, aber mein Traum war es auch externe Gäste einzuladen und coole Events zu veranstalten. Für diesen Abend hat das gesamte Team der MarketDialog an einem Strang gezogen, um eine fantastische Veranstaltung in kleinem, exklusivem Rahmen zu realisieren. Das hat sich richtig gut angefühlt und hat allen viel Spaß gemacht. Die Gäste waren begeistert und ich bin es auch. Heute bin ich sehr happy!“.

Scroll to Top