Empfehlungsschreiben - Priorität oder Nebensächlichkeit?​

Empfehlungsschreiben - Priorität oder Nebensächlichkeit?

Wie generiert Ihr Vertriebsteam qualifizierte Leads? Nutzen Sie Power-Dialer, E-Mail und soziale Medien, um Fremde zu erreichen, die Ihr Whitepaper heruntergeladen oder Ihr Video angesehen haben oder deren Name von einer gekauften Liste stammt? Das sind keine qualifizierten Leads. Sie betreiben lediglich mehrkanalige Kaltakquise.
Vermittelte Leads sind die besten Leads. Vertriebsprofis wissen das, und Untersuchungen belegen es. Wenn Sie sicherstellen, dass Empfehlungsschreiben in Ihrem Geschäftsentwicklungsplan an erster Stelle stehen, wird das Empfehlungsmarketing zu einer skalierbaren und vorhersehbaren Strategie für die Akquise. Ja, Ihr berechenbares und messbares Instrument für die Akquise ist Ihr eigenes Vertriebsteam, das nach Empfehlungen fragt. Was müssen Sie alles dazu wissen?

Qualifizierte Leads skalieren, wenn Empfehlungen an erster Stelle stehen

Empfehlungsmarketing ist die Nummer 1 beim Aufbau einer starken Pipeline und bei der Beschleunigung von Konversionen. Ihr Team bittet um die Vorstellung genau der Interessenten, die es treffen möchte, und trifft daher nur auf qualifizierte Leads.

B2B-Käufer möchten mit Vertriebsmitarbeitern zusammenarbeiten, die ihnen empfohlen wurden. In einer Hubspot-Umfrage aus dem Jahr 2019 gaben 55 Prozent der B2B-Käufer an, dass Mund-zu-Mund-Propaganda ihre beste Informationsquelle beim Kauf von Unternehmenssoftware ist. Branchenübergreifend ist die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Kunden mit Verkäufern in Kontakt treten, die ihnen von einem gemeinsamen Bekannten empfohlen wurden, laut LinkedIn fünfmal höher. 

Doch trotz all der überzeugenden Beweise, dass das Empfehlungsgeschäft für Vertriebsorganisationen Priorität haben sollte, ist es das nicht. Ein Großteil der Unternehmen verfügt nicht über einen Geschäftsentwicklungsplan mit einem messbaren Empfehlungsprozess.

Empfehlungsmarketing ist nur dann erfolgreich, wenn jedes Mitglied Ihres Vertriebsteams jeden Kunden um Empfehlungen bittet. Aber Sie können Ihren Mitarbeitern nicht einfach sagen, dass sie fragen sollen. Damit Ihr Team Empfehlungen aussprechen kann, müssen Sie ihm zeigen, wie das geht. Sie brauchen eine systematische, disziplinierte Strategie für den Empfehlungsverkauf, die Ziele, Messgrößen und die Verantwortlichkeit für die Ergebnisse umfasst.

Empfehlungsschreiben - Priorität oder Nebensächlichkeit?​

Vom Glücksfall zum proaktiven Prospecting

Ab und zu bekommt man einen Glücksgriff und eine Empfehlung eines Top Kunden. Aber was wäre, wenn Empfehlungen nicht nur ein zufälliger Glücksfall wären? Stellen Sie sich vor, welche Auswirkungen es auf Ihre Umsätze, Erträge und Gewinne hätte, wenn Ihr Team jeden einzelnen Kunden, Kollegen und Freund um Empfehlungen bitten würde. So können Sie den Empfehlungsverkauf skalieren und sicherstellen, dass Empfehlungen an erster Stelle stehen.

Wenn Ihr Ziel darin besteht, 20 neue Kunden zu gewinnen, sieht die Rechnung folgendermaßen aus (eine konservative Schätzung):

  • Bitten Sie 80 Personen um eine Empfehlung.
  • Die Hälfte von ihnen stellt Ihnen perfekte Empfehlungen aus. (Den anderen fällt im Moment niemand ein, oder vielleicht ist Ihre Beziehung nicht so stark, wie Sie dachten. Schade.)
  • Bei einer 50-prozentigen Umwandlungsrate haben Sie bald 20 neue Kunden.
 

Und das sind nicht einfach “irgendwelche” Kunden. Es sind Ihre idealen Kunden. Diejenigen, die Ihr Angebot zu schätzen wissen, Sie gut behandeln, die Wahrheit sagen und pünktlich zahlen (vielleicht sogar etwas früher). Dadurch verkürzt sich nicht nur Ihr Verkaufsprozess, sondern Sie haben auch neue und stärkere Beziehungen zu Ihrem Netzwerk aufgebaut. Sie haben keine zusätzlichen Kosten, und Ihre Konkurrenz ist nicht existent. Sie können darauf wetten, dass Überweisungen vorhersehbar sind!

5 mögliche Gründe dafür, weshalb Sie keine Empfehlungen erhalten, haben wir nachfolgend für Sie aufgelistet:

1. Wen werden sie fragen?

Ihr Team hat nicht alle Personen identifiziert, die es kennt. Es ist nicht ihre Aufgabe, zu beurteilen, ob die Leute als Empfehlungsgeber in Frage kommen. Ihre Aufgabe ist es, ihre Kontaktlisten zusammenzustellen. Ihre Aufgabe als Vertriebsleiter ist es, dem Team klar zu machen, dass jeder jemanden kennt und Empfehlungen oft von ganz unerwarteter Seite kommen.

2. Wann wird nachgefragt?

Viele Vertriebsmitarbeiter warten mit der Frage nach Empfehlungen, bis sie einen Verkauf abgeschlossen oder ihre Lösung implementiert haben. Dies erinnert an alte Versicherungstaktiken, bei denen ein Vertreter eine Police aushändigte und dann den Kunden bat, einen Brief an 10 oder 20 seiner besten Freunde zu schicken. Das ist eine respektlose Masche – und eine Verschwendung wertvoller Empfehlungsmöglichkeiten. Vertreter können während des Verkaufsprozesses jederzeit um Empfehlungen bitten, wenn sie einen Mehrwert liefern. Woher wissen sie, dass sie sich das Recht verdient haben, danach zu fragen? Höchstwahrscheinlich wird der Kunde “Danke” sagen – für eine gute Idee, für die Bereitstellung nützlicher Informationen oder für die Weitergabe von Fachwissen.

3. Wie fragen sie nach?

Die meisten Vertriebsmitarbeiter bitten auf diese Weise um Empfehlungen: “Wenn Sie jemanden kennen, der von meinen Dienstleistungen profitieren könnte, schicken Sie ihn bitte zu mir”. Das bringt nichts, außer dass der Vertreter sagen kann: “Puh, ich habe gefragt. Das kann ich von meiner Liste abhaken.” Besser ist es, wenn die Verkäufer ihren idealen Kunden beschreiben und dann fragen: “Welche ein oder zwei Personen sollte ich treffen, die dieser Beschreibung entsprechen?” Bei einer guten Kundenbeziehung ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass der Kunde Ihrem Wunsch nachkommt und zum Aushelfen bereit ist.

4. Bitten sie um Unternehmensvorstellungen?

Es reicht nicht aus, nur Namen und Kontaktinformationen zu erhalten. Ohne Einführungen von Empfehlungsgebern tappen die Vertreter in die Kaltakquise-Falle. Wenn potenzielle Kunden sie nicht kennen und nicht erwarten, von ihnen zu hören, ist ihre Kontaktaufnahme eiskalt – ganz gleich, ob sie per Telefon, E-Mail, über die sozialen Medien oder ganz altmodisch per Klopfen an die Tür kommunizieren.

5. Haben Sie einen Empfehlungsprozess?

Wenn Sie Ihren Vertretern nur sagen, dass sie nach Empfehlungen Fragen sollen, bekommen Sie vielleicht ab und zu eine. Aber das ist keine vernünftige Methode, um den Umsatz zu steigern. Sie wollen vorhersehbare Ergebnisse? Integrieren Sie den Empfehlungsverkauf in Ihren Verkaufsprozess.

Haben Sie:

  • Einen schriftlichen Plan für den Empfehlungsverkauf?
  • Schriftlich festgelegte wöchentliche Ziele für den Empfehlungsverkauf – für jeden Einzelnen und für das Team?
  • Kennziffern für Empfehlungen und ein System zur Verfolgung der Ergebnisse?
  • Rechenschaftspflicht für Ergebnisse?
  • Ein System zur Belohnung von Mitarbeitern, die Empfehlungen aussprechen?

Wenn Sie alle diese Fragen mit “Ja” beantwortet haben, herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen mit “Nein” beantwortet haben, ist es an der Zeit, sich von nicht funktionierenden Akquisitionsinstrumenten zu trennen. Sie wissen schon, die, die Sie immer benutzt haben – die, die sich auf Technologie verlassen, um Termine zu bekommen. Es ist an der Zeit, anders zu denken. Technologie bringt uns nur bis zu einem gewissen Punkt weiter. Es sind die persönlichen Beziehungen, die das Geschäft besiegeln. Ist es nicht an der Zeit, ein diszipliniertes, messbares Empfehlungssystem zu schaffen?

Kaltakquise ist wichtig - Empfehlungen genauso sehr!

Empfehlungsmarketing verändert alles, was es berührt. Wenn Sie sich dem Empfehlungsmarketing verschreiben, das Bitten um Empfehlungen in Ihren Verkaufsprozess integrieren und sicherstellen, dass Empfehlungen an erster Stelle stehen, wird Ihr Team mehr qualifizierte Leads einbringen, bessere langfristige Kundenbeziehungen aufbauen, Ihre Verkaufskosten senken und mehr Umsatz als je zuvor erzielen. Warum sollten Sie Zeit damit verbringen, etwas anderes zu tun? Ganz getreu dem Motto “Artikel gelesen, verstanden und angewendet” fragen wir Sie schamlos: Kennen Sie eine Person, die Interesse an einem Rocking Sales Interview besitzt? Empfehlen Sie uns doch gerne weiter.

Hinter den Kulissen der Höhle der Löwen

Hinter den Kulissen der Höhle der Löwen

Fünf Frauen und ihre Zaubermomente in 2022

Fünf Frauen und ihre Zaubermomente in 2022

5 Tipps für die Akquise während der Feiertage​

5 Ratschläge für die Akquise während der Feiertage

Heute sind wir alle glorreiche Frankfurter!

Heute sind wir alle glorreiche Frankfurter!

Sales Forecast in einem volatilen Umfeld

Sales Forecast in einem volatilen Umfeld

Pioniere im Female Recruiting ​

Pioniere im Female Recruiting

4 kreative Wege, Interessenten virtuell anzusprechen

4 kreative Wege, Interessenten virtuell anzusprechen

Blog Serie Finance Teil2 MarketDialog

Finance – Eine Branche im Wandel Teil 2

Warum eine Vorqualifizierung ein Muss und eine Vorverurteilung ein No-Go ist​

Warum eine Vorqualifizierung ein Muss und eine Vorverurteilung ein No-Go ist

Brigitte - We did it again!

We did it again!

Blogbeitrag_zweimal_top_Arbeitgeber_MarketDialog

MarketDialog gleich zweimal zum TOP Arbeitgeber gekürt!

Dr.-Tanja-Bernsau_Social-Media-Expertin_Blogbeitrag

Social Media im B2B Marketing

Empfehlungsschreiben - Priorität oder Nebensächlichkeit?​

Empfehlungsschreiben – Priorität oder Nebensächlichkeit?​

Family Affairs

Family Affairs

Zwei fette Gründe zum Feiern

Zwei fette Gründe zum Feiern

Blog Serie Automotive Teil3 MarketDialog

Automotive 4.0 – Eine Branche im Umbruch Teil 3

Wie starten Sie mit der Kundensuche für 2023? ​

Wie starten Sie bestmöglich mit der Kundensuche für 2023?

Blog-Serie Non-Profit Teil 2

Non-Profit – Entwicklungen und Herausforderungen Teil 2

Blogbeitrag_Interview_Bilal_MarketDialog

Zuhören! Ein unterschätzter Erfolgsfaktor

Die Kunst ein Unternehmen langfristig zu führen ​

Die Kunst ein Unternehmen langfristig zu führen

Wir sind stolz! MarketDialog zum dritten Mal als bester Arbeitgeber für Frauen ausgezeichnet

MarketDialog zum dritten Mal als bester Arbeitgeber für Frauen ausgezeichnet

Christopher-Funk_Geschaeftsfuehrer-Xenagos-GmbH_Blogbeitrag

Karriere im Vertrieb

210901 Blog IT Blog Beitragsbild Teil 2

IT – Trends und Herausforderungen Teil 2

Blog Serie Finance Teil3 MarketDialog

Finance – Eine Branche im Wandel Teil 3

Blog Serie Industry Teil5 MarketDialog

Industrie – Wandel und Umbruch Teil 5

Mark-Vitorovic_ehem.-VP-Strategic-Partners-Channel_4tiitoo_Blogbeitrag

Künstliche Intelligenz & Telemarketing

9 Best Practices für virtuelle Meetings für Vertriebsmitarbeiter

9 Best Practices Beispiele für virtuelle Meetings für Vertriebsmitarbeiter

Blog-Serie Non-Profit Teil 1

Non-Profit – Entwicklungen und Herausforderungen Teil 1

Blogbeitrag_Top_Argbeitgeber_MarketDialog

MarketDialog bundesweit unter den besten Arbeitgebern für Frauen

B2B-Kommunikation im Wandel : 4 Veränderungen durch die Pandemie

B2B-Kommunikation im Wandel : 4 Veränderungen durch die Pandemie

Die Kunst des Verlierens: Wie man aus verlorenen Geschäften lernen kann​

Die Kunst des Verlierens: Wie man aus verlorenen Geschäften lernen kann

Blogbeitrag_Vertriebspsychologie_MarketDialog

Telemarketing hat viel mit Psychologie zu tun

Blog-Serie Non-Profit Teil 3

Non-Profit – Entwicklungen und Herausforderungen Teil 3

MarketDialog ist beim Frankfurter J.P. Morgan Corporate Challenge Lauf dabei!

Wir sind dabei: J.P. Morgan Corporate Challenge Lauf!

Sales Pipeline vs. Sales Funnel: Kennen Sie den Unterschied?

Sales Pipeline vs. Sales Funnel: Kennen Sie den Unterschied?

Blog Serie Automotive Teil5 MarketDialog

Automotive 4.0 – Eine Branche im Umbruch Teil 5

5 Tipps zur Verbesserung Ihres Vertriebsprozesses

5 Tipps zur Verbesserung Ihres Vertriebsprozesses

Werden Ihre Verkaufs-E-Mails ignoriert? 5 Tipps für mehr Aufmerksamkeit​

Werden Ihre Verkaufs-E-Mails ignoriert? Diese 5 Tipps können helfen

Opernplatzfest 2022: Ein gemütlicher Feierabend nach unserem Geschmack

Opernplatzfest 2022: Ein gemütlicher Feierabend nach unserem Geschmack

Blog Serie Automotive Teil1 MarketDialog

Automotive 4.0 – Eine Branche im Umbruch Teil 1

Blog Serie Automotive Teil4 MarketDialog

Automotive 4.0 – Eine Branche im Umbruch Teil 4

The Grow zu Gast bei MarketDialog

The Grow zu Gast bei MarketDialog

MarketDialog auf der DIGITAL X ​

MarketDialog @ DIGITAL X

10 Strategien zum Aufbau eines erfolgreichen abteilungsübergreifenden Teams - Teil 1

10 Strategien zum Aufbau eines erfolgreichen abteilungsübergreifenden Teams – Teil 2

Frauenpower und ganz viel PS​ bei Porsche

Frauenpower und ganz viel PS

Blog Serie Finance Teil1 MarketDialog

Finance – Eine Branche im Wandel Teil 1

Blogbeitrag_Innovationen_Verkaufen_MarketDialog

Die Kunst Innovationen zu verkaufen.

Blog-Serie Non-Profit Teil 5

Non-Profit – Entwicklungen und Herausforderungen Teil 5

Test

Vertrieb in disruptiven Zeiten – Start Blog-Serie

Let’s have a party

Let’s have a party

Hurra! Heute feiere ich bei MarketDialog 3-jähriges!

Hurra! Heute feiere ich bei MarketDialog 3-jähriges!

Blog Serie Automotive Teil2 MarketDialog

Automotive 4.0 – Eine Branche im Umbruch Teil 2

Für Kunden muss man sich Zeit nehmen

Für Kunden muss man sich Zeit nehmen

Warum B2B-Marketer das Metaverse jetzt in Angriff nehmen müssen

Warum B2B-Marketer das Metaverse jetzt in Angriff nehmen müssen

7 Gewohnheiten, die Ihre Conversionrate bei Erstgesprächen verbessern werden

7 Gewohnheiten, die Ihre Conversionrate bei Erstgesprächen verbessern werden

Geht in den Vertrieb und macht Karriere!

Geht in den Vertrieb und macht Karriere!

Corona-Krise erfordert von Unternehmern Mut und schnelle Entscheidungen

Corona-Krise erfordert von Unternehmern Mut und schnelle Entscheidungen

9 wichtige Dinge, die bei der Qualifizierung von Interessenten zu beachten sind

Was ist nach einem erfolgreichen Vertriebsgespräch zu tun?

10 Strategien zum Aufbau eines erfolgreichen abteilungsübergreifenden Teams - Teil 1

10 Strategien zum Aufbau eines erfolgreichen abteilungsübergreifenden Teams – Teil 1

Personalschwund im Vertrieb? 6 Faktoren um entgegenzuwirken​

Personalschwund im Vertrieb? 6 wichtige Faktoren, um entgegenzuwirken

Blogbeitrag Sales Excellence 7 Tipps für Vertriebsteams zur Anpassung an die Neue Realität​

7 Tipps für Vertriebsteams zur Anpassung an die “Neue Realität”

MD-Team gar nicht MINI, sondern GROSS-artig beim Minigolf

MD-Team gar nicht MINI, sondern GROSS-artig beim Minigolf

Tanja-Boch_Marketingleiterin-Technia_Blogbeitrag

Ein gutes Gespräch in der Corona-Krise kann Beziehungen festigen

Wie erstellt man ein ideales Kundenprofil für B2B-Kunden?

Wie erstellt man ein ideales Kundenprofil für B2B-Kunden?

Wie plant man ein wirkungsvolles Vertriebsmeeting im Team? – Teil 1

Wie plant man ein wirkungsvolles Vertriebsmeeting im Team? – Teil 1

Corona-Krise erfordert von Unternehmern Mut und schnelle Entscheidungen

Manager müssen mutig sein

Vertrieb ist vergleichbar mit Dating Pressemitteilung MarketDialog Beitragsbild

Guter Vertrieb ist vergleichbar mit Dating

Stephan-Jender_Geschaeftsfuehrer-Greif-Inkasso_Blogbeitrag

Die Zahlungsmoral der Deutschen: über 60.000 Mahnungen pro Tag!

Glühwein, Stockbrot und Marshmallows

Glühwein, Stockbrot und Marshmallows

Brauchen wir einen Compliment Day?​

Brauchen wir einen Compliment Day?

20 Jahre MD - Eine Seefahrt, die ist lustig

20 Jahre MD – Eine Seefahrt, die ist lustig

Chatbots: Kleines Kundendienst-Tool oder Zukunftstechnologie?

Chatbots: Kleines Kundendienst-Tool oder Zukunftstechnologie?

MarketDialog beim zweitgrößten Stadtlauf der Welt

MarketDialog beim zweitgrößten Stadtlauf der Welt

Blogbeitrag Sales Excellence Sollte Ihr Vertriebsteam "REMOTE" arbeiten?

Sollte Ihr Vertriebsteam „REMOTE“ arbeiten?

8 wichtige Faktoren für die Wahl Ihres ersten CRM-Systems

8 wichtige Faktoren für die Wahl Ihres ersten CRM-Systems

11 Tipps zur Verbesserung Ihres Vertriebsprozesses

11 Tipps zur Verbesserung Ihres Vertriebsprozesses

Neukunden Beziehungsaufbau: Drum prüfe wer sich bindet.

Neukunden Beziehungsaufbau: Drum prüfe wer sich bindet.

Wir tanzen 20 Jahre MarketDialog

Wir tanzen 20 Jahre MarketDialog

Sind Ihre Vertriebsdaten auf dem aktuellen Stand?​

Müssen Sie die Qualität Ihrer Vertriebsdaten verbessern?

IT – Trends und Herausforderungen Teil 5

IT – Trends und Herausforderungen Teil 5

Blogbeitrag Weltpassworttag MarketDialog

Europäischer Datenschutztag – Was Nutzer wissen sollten.​

5 Best Practices zur Verbesserung der Produktkenntnisse Ihres Vertriebsteams

5 Best Practices zur Verbesserung der Produktkenntnisse Ihres Vertriebsteams

Blog Serie Finance Teil4 MarketDialog

Finance – Eine Branche im Wandel Teil 4

Eine ganz besondere Email

Eine ganz besondere Email

Mega Überraschung zum 20-jährigen rührt zu Tränen

Mega Überraschung zum 20-jährigen rührt zu Tränen

12 Vertriebsfragen, die Ihnen helfen, potenzielle Kunden für sich zu gewinnen

12 Vertriebsfragen, die Ihnen helfen, potenzielle Kunden für sich zu gewinnen

Prof.-Dr.-Christian-Schmitz_Ruh-Universitaet-Bochum_Blogbeitrag

SALES. The next generation!

Mens sana in corpore sano ⚽ MD beim Fußball

Mens sana in corpore sano ⚽ MD beim Fußball

Vertriebsplanung: 5 Tipps fürs Umdenken​

Vertriebsplanung: 5 Tipps fürs Umdenken

Blog Serie Industry Teil3 MarketDialog

Industrie – Wandel und Umbruch Teil 3

Blog Serie Finance Teil5 MarketDialog

Finance – Eine Branche im Wandel Teil 5

9 wichtige Dinge, die bei der Qualifizierung von Interessenten zu beachten sind

9 wichtige Dinge, die bei der Qualifizierung von Interessenten zu beachten sind

Der Fachkräftemangel ist omnipräsent

Der Fachkräftemangel ist omnipräsent

9 Tipps zum Aufbau von Vertrauen bei potenziellen Kunden​

9 Tipps zum Aufbau von Vertrauen bei potenziellen Kunden

Blog-Serie Non-Profit Teil 4

Non-Profit – Entwicklungen und Herausforderungen Teil 4

Krisen sind mein Business

Krisen sind mein Business

Lisa-Hartmann_Studentin_Blogbeitrag

Vertrieb ist der Aufbau von Beziehungen zwischen Unternehmen und ihren Kunden

Weshalb ist Ihr Vertriebsprozess zu kompliziert? ​

Weshalb ist Ihr Vertriebsprozess zu kompliziert? ​

4 Schritte zur Erstellung von Buyer Personas für eine personalisierte Vertriebsansprache

Neue Daten zeigen. So sprechen Top-Performer über den Preis.

4 Schritte zur Erstellung von Buyer Personas für eine personalisierte Vertriebsansprache

4 Schritte zur Erstellung von Buyer Personas für eine personalisierte Vertriebsansprache

In Deutschland gibt es keine Vertriebskultur

In Deutschland gibt es keine Vertriebskultur

9 Möglichkeiten für mehr Sales-Umsatz auf LinkedIn

9 Möglichkeiten für mehr Sales-Umsatz auf LinkedIn

Blog Serie Industry Teil1 MarketDialog

Industrie – Wandel und Umbruch Teil 1

Barbara-Liebermeister_Autorin-Rednerin-Beraterin_Blogbeitrag

Barbara Liebermeister: Im Vertrieb muss man Menschen für sich gewinnen!

paolo beitrag 1

Social Selling macht den Vertrieb nicht arbeitslos​

Blogbeitrag Vertriebs Menue MarketDialog

Das Vertriebs-Menü

Blog Serie Industry Teil2 MarketDialog

Industrie – Wandel und Umbruch Teil 2

210901 Blog IT Blog Beitragsbild Teil 4

IT – Trends und Herausforderungen Teil 4

Blogbeitrag_Azubion_MarketDialog

AZUBION – Eschborner Unternehmen rollen dem Nachwuchs den roten Teppich aus.

210901 Blog IT Blog Beitragsbild Teil 3

IT – Trends und Herausforderungen Teil 3

20 Jahre MarketDialog – unsere Gründungsstory​

20 Jahre MarketDialog – unsere Gründungsstory

Wie man leistungsstarke B2B-Vertriebsmitarbeiter an sich bindet

Wie man leistungsstarke B2B-Vertriebsmitarbeiter an sich bindet

11 Tools zur Verkaufsförderung, die jedes Team in Betracht ziehen sollte

11 Tools zur Verkaufsförderung, die jedes Team in Betracht ziehen sollte

Wie plant man ein wirkungsvolles Vertriebsmeeting im Team? – Teil 2

Wie plant man ein wirkungsvolles Vertriebsmeeting im Team? – Teil 2

Die zehn wichtigsten Technologie-Trends 2022

Die zehn wichtigsten Technologie-Trends 2022

Blogbeitrag_Kunde_ist_Konig_MarketDialog

Der Kunde ist auch zu Corona-Zeiten das größte Kapital

7 Elemente eines typischen Vertriebsprozesses in Unternehmen

7 Elemente eines typischen Vertriebsprozesses in Unternehmen

Manche Träume brauchen etwas länger

Manche Träume brauchen etwas länger

maerchen blog

7 große Vertriebsmythen und warum sie keinen richtigen Sinn machen

210901 Blog IT Blog Beitragsbild Teil 1

IT – Trends und Herausforderungen Teil 1

Wie man Vertriebsmitarbeitern hilft, die ihre Quote verfehlt haben

Wie man Vertriebsmitarbeitern hilft, die ihre Quote verfehlt haben